Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Rhein-Erft-Kreis Wohnungseinbrüche

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Zeit vom 22.04.2005 - 07.00 Uhr bis 25.04.2005, 07.00 Uhr/ (Fr/Mo) wurde kreisweit in neun Häuser und Wohnungen eingebrochen. Bei einer Tat blieb es beim Versuch. In der Mehrzahl der Fälle hatten die Täter Hebelwerkzeuge an Fenster und/oder Terrassentüren angesetzt, um sich Einlass zu verschaffen. Die Tatorte liegen in Ahe/(2), Bergheim/(3), Frechen/(3) und Pulheim/ (1). Hinweise zu den Straftaten erbittet das Kriminalkommissariat 41 unter 0 22 33 - 52 - 0. Erneut weist die Polizei darauf hin, dass die Mitarbeiter des Kommissariats Vorbeugung kostenlose Tipps zum Schutz vor Einbrechern erteilen. Terminvereinbarungen bitte unter 0 22 33 - 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: