Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall mit Trunkenheit und schwerem Personenschaden

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 40-jähriger Mann aus Kerpen befuhr mit seinem Kleintransporter die B264 aus Richtung Köln kommend in Fahrtrichtung Kerpen. In Höhe der Kieswerkstraße kam der Unfallbeteiligte mit einer Fahrzeughälfte auf den dortigen Grünstreifen, verlor so die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte über die gesamte Fahrbahnbreite in den gegenüberliegenden Wald. Dort kollidierte er mit mehreren Bäumen, welche zum Teil entwurzelt wurden. Der Mann zog sich durch die Kollision mit den Bäumen so schwere Verletzungen zu, daß er stationär im Krankenhaus verblieb. In seiner Atemluft wurde starker Alkoholgeruch festgestellt. Daraufhin wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Des weiteren wurde vom Beschuldigten der Führerschein beschlagnahmt. Als Unfallzeit wird Sonntagmorgen, gegen 05:oo Uhr angegeben. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die B264 in beide Fahrtrichtungen vorübergehend gesperrt.


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: