Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Solarmodule entwendet Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch (29. / 30.3.) entwendeten bisher unbekannte Täter in Bergheim-Pfaffendorf -80- Solarmodule im Wert von 36 000 Euro. Aufgrund des Gesamtgewichts und der Größe dürfte die Beute mit einem Lkw abtransportiert worden sein.

    Bei dem Tatort handelt es sich um ein mit einer Zaunanlage eingefriedetes Grundstück an der Walter-Gropius-Straße. Dort hat ein in Dortmund ansässiges Unternehmen mehrere hundert Solarmodule zur Stromerzeugung installiert.

    Bisherigen Ermittlungen zufolge schnitten die Täter zunächst die Zaunanlage in einem Bereich auf. Anschließend kappten sie die Stromkabel mit denen die Module verbunden sind. Die Tat dürfte während eines größeren Zeitraums erfolgt sein, da an jedem abzutransportierenden Modul zunächst vier Befestigungsschrauben zu lösen waren. Hiernach mussten die vier Kilogramm schweren Teile (0,5 x 1,0 Meter) verladen werden.

    Nach Angaben des geschädigten Unternehmens können die Module ohne größeren technischen Aufwand auch zur privaten Stromerzeugung genutzt werden.

    In Zusammenhang mit der Aufklärung der Straftat fragt die Polizei, wer in der tatrelevanten Zeit verdächtige Beobachtungen im Bereich der Walter-Gropius-Straße gemacht hat?

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Bergheim, Tel. 02271 / 81- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: