Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unfallflüchtige Frau war alkoholisiert Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Pulheim verursachte am Dienstagabend (22.3.) eine alkoholisierte Autofahrerin (35) einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Alarmierte Polizeibeamte konnten die 35-Jährige schnell ermitteln, da an der Unfallstelle die vordere Stoßstange mitsamt des Kennzeichens zurück geblieben war.

    um 22.50 Uhr hatte die Autofahrerin die Orrer Straße befahren, von der sie nach links auf die Venloer Straße abbog. Hierbei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Hauswand des Hauses Venloer Straße 77. Zeugen beobachteten, dass die Verursacherin sofort ihr Auto zurücksetzte und die Fahrt, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, fortsetzte. Sie steuerte, so die späteren Ermittlungen, eine nahe gelegene Tankstelle an, kaufte Zigaretten und fuhr nach Hause.

    Dort wurde sie wenig später von den Einsatzkräften angetroffen. Auf Vorhalt gab sie zu, den Unfall verursacht zu haben. Nachdem die 35- Jährige einen Atemalkoholtest mit einem Ergebnis von 1,44 Promille durchgeführt hatte, wurde gegen sie die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. An dem Fahrzeug der Frau war Sachschaden in Höhe von ca. 3 000 Euro entstanden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: