Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Häusliche Gewaltanwendung Bedburg

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zu einer häuslichen Gewaltanwendung, die im Rahmen eines Ehestreits erfolgte, wurden Polizeibeamte am Samstagabend (12.2.) nach Bedburg gerufen. Dort hatte um 20.30 Uhr ein alkoholisierter Mann (56) seine Ehefrau (54) mit einem Kleinkalibergewehr bedroht. Die Waffe, die er widerrechtlich besaß, ließ er sich im Rahmen eines Schlichtungsversuchs von seiner Tochter abnehmen. Gegen den alkoholisierten 56-Jährigen wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, nachdem ein Atemalkoholtest ein Ergebnis von 1,52 Promille angezeigt hatte. Darüberhinaus wurde ihm ein zehntägiges Betretungsverbot für die eheliche Wohnung ausgesprochen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: