Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Drei verletzte Fahrzeuginsassen und ca. 25 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag (9.11.) auf der Landstraße 213 bei Bergheim-Glessen ereignete.

    Um 16.05 Uhr hatte eine Autofahrerin (36) die L 213 in Richtung Bergheim-Fliesteden befahren. Im Streckenverlauf beabsichtigte die 36-Jährige zu wenden; hierzu reduzierte sie ihre Geschwindigkeit und setzte den Blinker rechts, um in einen Feldweg abzubiegen. Eine nachfolgende Autofahrerin (23) bemerkte diesen Vorgang zu spät. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, scherte sie nach links auf die Fahrspur des Gegenverkehrs aus. Dabei streifte sie dennoch das Auto der Vorausfahrenden und stieß anschließend frontal mit einem Pkw des Gegenverkehrs zusammen, der von einem 37-Jährigen gelenkt wurde. Bei dem Unfall wurden die beiden letztgenannten Fahrzeugführer sowie im Auto der 36-Jährigen ein 1-jähriges Mädchen leicht verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: