Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Raubstraftat Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Bergheim-Quadrath-Ichendorf wurde am Dienstagabend (12.10.) eine Passantin (19) Opfer einer Raubstraftat. Ein bisher unbekannter Täter entwendete der 19-Jährigen die Handtasche.

    Die junge Frau hatte sich zu Fuß auf dem Nachhauseweg von ihrer Arbeitsstelle befunden, als sie um 23.10 Uhr die Glück-Auf-Straße erreichte. Während sie vor dem Eingang stand und die Haustür aufschloss, trat der Täter von hinten an sein Opfer heran. Er entriss der 19-Jährigen die mitgeführte Tasche und flüchtete danach über die Glück-Auf- Straße und einen Fußweg in Richtung Bahnhof. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter verliefen ergebnislos.

    Der Täter wird als ca. 18 bis 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß und schlank beschrieben. Zur Tatzeit war er mit einem Kapuzenpulli und hellen Jeans bekleidet.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Bergheim, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: