Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Nachtrag zu Raubstraftat Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Wie mit Polizeibericht vom 24.9.2004 mitgeteilt, verübten am Abend des Vortages zwei bisher unbekannte Täter einen Überfall auf eine auf der Poststraße gelegene Spielhalle.

    Ca. 15 Minuten vor der Tat war in den Geschäftsräumen eine männliche Person erschienen, die offensichtlich die Räumlichkeiten auskundschaftete. Zwischenzeitlich liegt von dem ebenfalls Gesuchten ein Foto vor, das von der Raumüberwachungsanlage des Geschäfts aufgenommen wurde.

    Der Mann wird als ca. 25 bis 28 Jahre alt und etwa 175 bis 180 cm groß, normale Statur, beschrieben. Er trägt kurze, im Oberkopfbereich gesträhnte Haare. Auffällig ist seine markante Nase. Zur Tatzeit trug er eine weiße ADIDAS-Jacke (sog. "Windbreaker"), die im Schulter- und Rückenbereich dunkel abgesetzt ist, darunter ein dunkles Kapuzenshirt.

    Hinweise auf die Identität des Gesuchten sowie seiner Mittäter und / oder sonstige sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

    Hinweis für Medienvertreter: Bei Interesse wird Ihnen das Foto auf elektronischem Weg zugesandt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: