Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unfallflucht aufgeklärt Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Hürth wurde die Polizei am Montagmittag (5.7.) durch einen aufmerksamen Zeugen (31) auf eine Verkehrsunfallflucht aufmerksam gemacht. Der 31-jährige Zeuge war der Unfallverursacherin (32) gefolgt und hatte so die Aufklärung der Verkehrsstraftat ermöglicht, bei der ein Fremdschaden von ca. 1 500 Euro entstanden war.

    Um 13.10 Uhr hatte der Zeuge die 32-jährige Autofahrerin auf der Thetforderstraße beim Einparken in eine Parklücke beobachtet. Dabei stieß sie mit der vorderen Stoßstange gegen einen geparkten Pkw und verursachte nicht unerheblichen Sachschaden. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, setzte sie ihre Fahrt sofort fort und parkte etwa 300 Meter entfernt auf einem anderen Parkplatz. Der Zeuge folgte der Unfallflüchtigen, notierte sich das Kennzeichen ihres Autos und verständigte die Polizei. Gegenüber den eingesetzten Beamten gab die 32-Jährige später an, den Unfall nicht bemerkt zu haben. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen wurde der Führerschein der Beschuldigten sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: