Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Ordnungspartnerschaft Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Im Rahmen der Ordnungspartnerschaft zwischen der Polizei und der Stadt Hürth wurden in der dritten und vierten Kalenderwoche gemeinsame Fahrradkontrollen auf Schulwegen durchgeführt. Die Aktion "Ohne Licht läuft nichts" sollte die Verkehrssicherheit der Zweiräder verbessern, um gleichzeitig die Unfallgefahr von Kindern im Straßenverkehr zu senken.

    Mitarbeiter des Ordnungsamtes und der Polizeiwache Hürth überprüften insgesamt 1080 Fahrräder. Dabei wurden an 419 Fahrzeugen Mängel festgestellt. Etwa die Hälfte dieser Fahrräder wiesen in der ersten Kontrollwoche mangelhafte oder fehlende Beleuchtungs- und Sicherheitseinrichtungen auf. Andere gravierende Mängel, wie unzureichende Bremswirkung, können mit einem Anteil von ca. 40 Prozent beziffert werden. Bei Erkennen solcher Verstöße wurde den Kindern und Jugendlichen die Weiterfahrt aus gefahrenabwehrenden Gründen untersagt. Gleichzeitig führten die Mitarbeiter mit den Betroffenen Sicherheitsgespräche und schrieben die Erziehungsberechtigten der jeweiligen Kinder an. In diesen Schreiben wurde nochmals auf die festgestellten Mängel hingewiesen.

    In der zweiten Kontrollwoche war ein deutlicher Rückgang (mängelfreie Räder 295 /372) dieser Mängel festzustellen. Diese erfreuliche Tendenz wird u.a. auf die Signalwirkung zurück geführt, die die Kontrollen in der ersten Woche setzten. Die Veranstalter der Kontrollaktion beabsichtigen, diese Schulwegsicherungsmaßnahme zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt zu wiederholen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: