Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Raubtäter festgenommen Bergheim

    Erftkreis (ots) - Auf dem Gelände des Bergheimer Bahnhofs nahmen Polizeibeamte am Montagnachmittag (27.10.) einen 20-jährigen Mann wegen des dringenden Verdachts fest, eine Raubstraftat begangen zu haben. Der Festgenommene war im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen von einem 14- jährigen Geschädigten wiedererkannt worden, dem unmittelbar zuvor ein Mountainbike geraubt worden war.

    Um 16.20 Uhr hatte sich der 14-Jährige mit seinem Fahrrad auf dem Nachhauseweg befunden. Dabei benutzte er den Fahrradweg der Kennedystraße in Richtung Knüchelsdamm. Im Streckenverlauf hinderte ihn der 20-Jährige an der Weiterfahrt, indem er sich dem Radfahrer in den Weg stellte. In Begleitung des Mannes befanden sich eine weitere männliche Person sowie eine Frau. Nachdem der Junge angehalten hatte, wurde er unter Androhung von Repressalien zur Herausgabe des Rades gezwungen. Hiernach fuhr der Täter mit dem Fahrrad davon.

    Im Rahmen der zusammen mit dem Geschädigten durchgeführten Nahbereichsfahndung, erkannte der 14-Jährige den Tatverdächtigen auf dem Bahnsteiggelände des Bergheimer Bahnhofs. Angelehnt an ein Geländer stand das zuvor geraubte Fahrrad. Auf Vorhalt gab der 20-Jährige an, sich das Zweirad von dem Jugendlichen lediglich ausgeliehen zu haben. Der 20-Jährige wurde zwecks Personalienfeststellung einer Polizeiwache zugeführt und nach Aufnahme einer Strafanzeige entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: