PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

10.06.2021 – 13:24

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 210610-3: Senior nach Verkehrsunfall verletzt

Hürth (ots)

Ein 81-Jähriger erschrak bei der Vorbeifahrt eines Autos, kam zu Fall.

Der Senior ist am Sonntag (6. Juni) um 11.15 Uhr mit seinem Pedelec auf der Friedenstraße in Richtung Florianstraße in Gleuel gefahren. Dabei fuhr ein entgegenkommendes Auto in einer Engstelle an ihm vorbei. Nach Aussagen des 81-Jährigen erschrak er dadurch, sprang vom Pedelec und kam zu Fall. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer eines vermutlich dunklen BMW setzte die Fahrt fort. Ausdrücklich erwähnt sei in diesem Zusammenhang, dass es nicht zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen im Begegnungsverkehr gekommen ist. Die Ermittlerin des Verkehrskommissariates bittet dennoch den Autofahrer und weitere Zeugen, die sich als Kirchgänger zur dieser Zeit am Unfallort befanden, sich zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens mit ihr unter Telefon 02233 52-0 oder an Email über poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Hürth
Weitere Storys aus Hürth
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis