Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-MG: Pkw überschlägt sich auf der Duvenstraße

Mönchengladbach (ots) - Der 33-jährige Fahrer eines Ford Focus kam gestern gegen 18:40 Uhr auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

15.05.2019 – 11:26

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190515-3: Versuchte Geldautomatensprengung - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Mittwochmorgen (15. Mai) haben Unbekannte versucht, Geldautomaten im Foyer einer Bank am Schlenderhanplatz zu sprengen.

Vier Unbekannte betraten gegen 04:00 Uhr den Vorraum der Bank. Ausgestattet mit Werkzeugen und Gasflaschen versuchten sie, Geldautomaten gewaltsam zu öffnen. Als sie von einem ausgelösten Alarm gestört wurden, flüchteten die Männer. Ein Sachschaden entstand nach ersten Erkenntnissen nicht. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Quartetts. Die weiteren Ermittlungen liegen beim Kriminalkommissariat 21. Zeugen, die die vier Tatverdächtigen beobachten haben, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung