Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Fußgänger schwer verletzt

    Erftkreis (ots) - Auf der Römerstraße in Brühl ist gestern Abend gegen 21.25 Uhr ein 85-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein 54-jähriger PKW - Fahrer befuhr die Römerstraße in Fahrtrichtung Hürth und bemerkte vor sich plötzlich den dunkel gekleideten Mann, der seinem PKW mit dem Rücken zugewandt auf der Fahrspur stand. Trotz unverzüglich eingeleiteter Vollbremsung und einem Ausweichmanöver erfasste der Fahrzeugführer den Fußgänger noch mit der linken Fahrzeugseite. Schwer verletzt wurde der 85 - Jährige dem Krankenhaus zugeführt, wo er zur stationären Behandlung verblieb. Da in seiner Atemluft Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, musste ihm eine Blutprobe entnommen werden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: