Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Kierdorf Überfall auf Tankstelle

    Erftkreis (ots) - In Erftstadt-Kierdorf überfielen am Montagabend (27.1.) zwei bewaffnete Täter den Angestellten (18) einer Tankstelle und erbeuteten Bargeld. Polizeiliche Fahndungsmaßnaßnahmen nach den Flüchtigen verliefen ergebnislos.

    Um 19.15 Uhr hatten die Täter den Verkaufsraum der auf der Friedrich- Ebert-Straße gelegenen freien Tankstelle "Kuttenkeuler" betreten. Zu diesem Zeitpunkt trugen beide Personen über die Gesichter gezogene Wollmasken. Im weiteren Verlauf des Tatgeschehens traten sie an den Verkaufstresen heran, bedrohten den 18-jährigen Kassierer mit Faustfeuerwaffen und forderten die Herausgabe des Kasseninhalts. Das Geld verstaute der 18-Jährige in einer dunkelblauen Plastiktasche mit der Aufschrift "COAST", die von den Tätern mitgeführt wurde.

    Nach der Tat flüchtete das Duo vom Tankstellengelände zu Fuß in Richtung der Straße Rodderweg.

    Täterbeschreibungen:

    Ca. 17 bis 20 Jahre alt, etwa 180 cm groß und schlank, trug rote Wollmaske, sprach Hochdeutsch, bekleidet mit blauer Jacke (weiße Streifen von den Schultern über die Ärmel) und dunkler Hose.

    Ca. 180 cm groß und schlank, trug blaue Wollmaske, bekleidet mit dunkler, längerer Jacke.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: