Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Kiosk überfallen

    Erftkreis (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter überfielen am Donnerstagmorgen (16.01.03) einen Kiosk auf dem Chaunyring in Bergheim. Kurz nach 07.00 Uhr hatten die beiden mit roten Skimützen maskierten Tatverdächtigen das im Erdgeschoss eines Wohn-/Geschäftshauses gelegene Ladenlokal betreten und die dortige 52-jährige Mitarbeiterin unter dem Vorhalt zweier Messer zur Herausgabe des Bargeldes aufgefordert. Als es der Frau jedoch gelang, die Alarmanlage auszulösen, entfernten sich die offensichtlich verunsicherten Täter fluchtartig und ohne Beute in unbekannte Richtung.

    Das Geschlecht des ersten Tatverdächtigen kann nicht mit Bestimmtheit angegeben werden. Die Person ist ca. 155cm groß und schlank, ca. 20 jahre alt und trug zur Tatzeit eine schwarze hüftlange Steppjacke mit Stehkragen und schwarze Wollhandschuhe. Die Skimaske war aus rotem Wollstoff und hatte einen durchgehenden Augenausschnitt.

    Die zweite Person ist männlich, ca. 24 - 30 Jahre alt, ca. 185cm groß und sehr schlank. Der Täter sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Er war ebenfalls mit einer schwarzen hüftlangen Steppjacke und schwaren Wollhandschuhen bekleidet; auch die Maskierung war identisch. Zudem trug der Mann eine hellblaue Jeanshose.

    Der Inhaber des Kiosk hat für Hinweise, die zur Ergreifung der(s) Täter(s) führen, eine Belohnung in Höhe von 250,- Euro ausgesetzt.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 in Hürth unter Tel. 02233 / 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: