Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Sindorf Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Erftkreis (ots) - Bei einem Abbiegeunfall wurden am Mittwochnachmittag (15.01.03) auf der neuen Kreisstraße 39 in Sindorf drei Fahrzeuginsassen verletzt. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer hatte gegen 15.00 Uhr die neue Ortsumgehungsstraße aus Richtung Heppendorfer Straße kommend in Fahrtrichtung Hüttenstraße befahren und in Höhe des Sportlerheims einenn Linksabbiegevorgang eingeleitet. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 34-Jährigen, der die K 39n in Richtung Heppendorfer Straße befuhr. Durch die Kollision der Fahrzeuge geriet der Pkw des 34-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in einen ca. 3m-tiefen Graben; hier kam das Fahrzeug zum Stillstand. Die beiden Unfallbeteiligten sowie ein 10-jähriger Beifahrer des Unfallverursachers erlitten augenscheinlich leichte Verletzungen und wurden vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die K 39n in der Zeit von 15.15 Uhr bis 16.15 Uhr voll gesperrt werden. Es entstand geringer Sachschaden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: