Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Handtaschenraub

    Erftkreis (ots) - In Brühl wurde am Mittwochnachmittag (4.12.) eine Passantin (62) Opfer eines Raubdelikts. Von zwei bisher unbekannten Tätern wurde der Frau die Handtasche geraubt. Um 15.30 Uhr hatte die 62-Jährige den Gehweg der Straße "Alte Bohle" benutzt. Unmittelbar vor der Kreuzung zur Straße "Neue Bohle" fuhr plötzlich ein Motorroller auf den Gehweg, der mit zwei Personen besetzt war. Im Vorbeifahren entriss der Sozius der Geschädigten die in der linken Hand getragene Tasche. Anschließend flüchteten die Unbekannten in Richtung Euskirchener Straße. Nach Angaben des Opfers waren die Täter dunklen gekleidet und trugen dunkle Helme.

  Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Brühl, Tel. 02232 / 1806- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: