Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Verkehrsunfall unter Trunkenheit mit Personenschaden

    Erftkreis (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 0:25 Uhr (09.11.02) befuhr ein 65jähriger Pkw-Fahrer die Industriestraße aus Richtung Alt-Hürth in Richtung Knapsack. Im Verlauf einer scharfen Rechtskurve fuhr der 65Jährige geradeaus und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der 51jährige Fahrer dieses Fahrzeugs sowie dessen 45jähriger Beifahrer wurden beim dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die 65jährige Beifahrerin des Unfallverursachers hingegen wurde schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge wurden komplett beschädigt, der Sachschaden wird auf ca. 30.000 EUR geschätzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 65jährigen Unfallverursachers fest, so dass gegen ihn eine Blutprobe angeordnet werden musste, sein Führerschein wurde sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: