Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180416-5: Handtasche geraubt- Pulheim

POL-REK: 180416-5: Handtasche geraubt- Pulheim
Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Unbekannter hat am Samstag (14. April) gegen 0:20 Uhr einer Frau auf der Hackenbroicher Straße die Tasche entrissen und sie dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die 19-Jährige Frau ging zu Fuß an der Schule auf der Hackenbroicher Straße vorbei in Richtung Escher Straße. Ein Unbekannter näherte sich in Höhe der Hausnummer 22 von hinten und packte einen der Tragegurte. Als die 19-Jährige nicht los ließ, schubste er sie zu Boden und trat ihr zweimal in den Bauchbereich. Als der Tragegurt riss, flüchtete der Räuber mit der Tasche in Richtung der Schule. Die 19-jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Täter war etwa 25 Jahre alt, 175 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift und eine dunkle Hose. Dabei handelt es sich vermutlich um eine Jogginghose. In der Tasche befanden sich ein Portemonnaie mit einer geringen Menge Bargeld sowie persönliche Dokumente und Gegenstände der Geschädigten. Die Polizei sucht nach Zeugen. Diese wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter der Rufnummer 02233 52-0. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: