Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

11.07.2017 – 18:01

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 170711-3: Radfahrer tödlich verletzt- Hürth

POL-REK: 170711-3: Radfahrer tödlich verletzt- Hürth
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Im Einmündungsbereich kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Radfahrer.

Ein 33-jähriger Hürther fuhr Dienstag (11. Juli) um 13.35 Uhr mit seinem Auto auf der Bonnstraße von Hermülheim in Richtung Fischenich. Ein 17-jähriger Kölner fuhr mit einem 18-jährigen Zeugen zusammen auf seinem Rennrad auf der Nussallee in Richtung Ursulastraße. Von der Nussallee führt, durch eine Verkehrsinsel abgetrennt, ein Abbiegefahrstreifen zur Bonnstraße. Über diesen Abbiegestreifen bog der Radfahrer nach rechts auf die Bonnstraße ein. Für diesen Abbiegefahrstreifen gilt eine separate Ampelanlage. Auf der Bonnstraße kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem der 17-Jährige tödlich verletzt wurde. Die verständigten Eltern des Verstorbenen erschienen an der Unfallstelle, sie betreute ein Notfallseelsorger. Das zuständige Verkehrskommissariat und ein Sachverständiger erschienen vor Ort. Die Fahrzeuge stellte die Polizei sicher. Die Ermittlungen dauern an. Die aufnehmenden Polizeibeamten sperrten die Unfallstelle für den Verkehr, die Sperrung dauert noch an. (wp)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis