Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Dirmerzheim Unfall unter Alkoholeinwirkung

        Erftkreis (ots) - Bei einem Alleinunfall in Erftstadt-Dirmerzheim
wurde am  Mittwochabend (17.7.) die Sozia (17) eines Mofafahrers
(18)  verletzt. Beide Personen standen unter Alkoholeinfluss; ihnen
wurden  Blutproben entnommen. Um 21.40 Uhr war der 18-jährige
Mofafahrer von der Remigiusstraße  nach links auf die Straße
Mellerweg abgebogen. Zu diesem Zeitpunkt  wurde er von der ihn
umklammernden Sozia in den Nackenbereich  geküsst ( beide Personen
waren auf dem Fahrzeug ohne Helm  unterwegs). Dadurch verlor der
18-Jährige die Kontrolle über das  Fahrzeug und geriet gegen den
rechten Bordstein; beide Personen  stürzten zu Boden. Neben einer
Beinverletzung zog sich die 17- Jährige Schnittverletzungen zu.
Diese Verletzungen resultierten von  einer zu Bruch gegangenen
Wodkaflasche, welche die Frau in einer  Jackentasche getragen hatte.
Nachdem Atemalkoholtests Ergebnisse von 1,16 und 1,18 Promille  
angezeigt hatten, wurde den Unfallbeteiligten jeweils eine Blutprobe
entnommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: