Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Kind bei Unfall schwer verletzt

        Erftkreis (ots) - In Bedburg befuhr am Montagmittag (27.5.) ein
Autofahrer (54) die  Erkelenzer Straße in Richtung Neusser Straße.
Als sich der 54- Jährige um 13.15 Uhr der Einmündung zum
St.-Ursula-Weg näherte,  bemerkte er eine Gruppe Kinder auf
Fahrrädern, die nebeneinander den  St.Ursula-Weg befuhren. Im
weiteren Fahrverlauf überquerten sie den  Schulpfad und setzten ihre
Fahrt auf der linken Fahrspur der  Erkelenzer Straße fort, wobei sie
dem 54-Jährigen entgegen fuhren.  Der Autofahrer erkannte die
Situation und bremste sein Fahrzeug bis  zum Stillstand ab. Ein
11-jähriger Junge konnte dem stehenden Pkw  nicht mehr ausweichen,
stieß gegen den vorderen Kotflügel und  prallte mit Oberkörper und
Kopf gegen die Frontscheibe, wodurch der  Fahrradhelm total
beschädigt wurde. Das schwer verletzte Kind wurde  zur stationären
Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die  Höhe des
entstandenen Sachschadens beträgt ca. 2 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: