Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

30.10.2016 – 08:23

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen - Kerpen
Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Freitag (28. Oktober) ereigneten sich im Rhein-Erft-Kreis zwei folgenschwere Verkehrsunfälle.

Kerpen: Um 18:23 Uhr befuhr ein 61-jähriger Mann aus Kerpen mit seinem PKW die Dürener Straße aus Langenich kommend in Richtung Blatzheim. Als er sich im Kreisverkehr Dürener Straße / Manheimer Ring befand, wurde er von einem 16-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades links überholt. Der Jugendliche wollte anschließend den Kreisverkehr auf den Manheimer Ring verlassen. Dabei stieß er gegen den PKW des 61-Jährigen und kam zu Fall. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten 16-Jährigen in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Brühl: Ein 40-jähriger Brühler befuhr um 20:18 Uhr mit seinem PKW die Römerstraße Richtung Hürth. Als er nach links in die Straße Zum Sommersberg abbiegen wollte, kollidierte er mit einem entgegenkommenden Motorrad. Der 24-jährige Fahrer des Zweirades, ein Mann aus Erftstadt, stürzte und verletzte sich dabei schwer. Auch er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden beträgt circa 15.000 Euro.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis