PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

05.08.2016 – 10:40

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zeugen gesucht - Frechen

POL-REK: Zeugen gesucht - Frechen
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Auf dem Heimweg wurde eine 20-jährige Frau bedroht und beraubt.

Die 20-Jährige stieg am Mittwochabend (03. August) um 22:45 Uhr aus der Linie 7, aus Köln kommend, an der Haltestelle Frechen-Bahnhof aus. Auf dem Weg nach Hause wurde sie auf der Kölner Straße von fünf Männern angesprochen. Die 20-Jährige gab an, die Männer zunächst ignoriert zu haben. Daraufhin hielten zwei von ihnen die Frau fest und verlangten nach ihrem Rucksack. Diesen übergab sie den Männern. Die Fünf flüchteten über die Kölner Straße Richtung Köln.

Die 20-Jährige beschrieb die Täter wie folgt: Alle waren südländischer Herkunft, Mitte 20 Jahre alt, 1,75 Meter bis 1,85 Meter groß und hatten eine schlanke Figur.

Die beiden, die sie festhielten: Einer mit breiten Schultern, drei Tage Bart und Brille mit schwarzem Brillengestell. Er trug eine schwarze Kappe mit weißem Zeichen, ein schwarzes T-Shirt und eine blaue Jeans. Der Andere hatte rasierte, schwarze Haare und trug ein weißes T-Shirt und eine kurze, schwarze Hose.

Zeugen melden sich mit Hinweisen bitte beim Kriminalkommissariat 22 in Kerpen, Telefon 02233 52-0. (lb/ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis