Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fans sollen feiern, aber friedlich und rücksichtsvoll - Rhein-Erft-Kreis

Achtung

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises hat sich auf mögliche Einsätze anlässlich des Halbfinalspiels am Donnerstag und dem Finalspiels am Sonntag vorbereitet.

Mit den Worten "Die Polizei werde auf spontane Autokorsos und bei Fan-Festen mit dem nötigen Fingerspitzengefühl reagieren," wurde der Minister für Inneres und Kommunales Rolf Jäger bereits am 08. Juni von der dpa zitiert. "Wir teilen die Freude der friedlichen Fußballfans, allerdings dürfen sie nicht alle Regeln außer Acht lassen. Bei Straftaten, Gefährdungen oder Verkehrsverstößen gibt es keinen Ermessensspielraum. Da schreitet die NRW-Polizei konsequent ein," so der Minister.

Während der diesjährigen EM kam es im Rahmen eines Autokorsos in Kerpen bereits zu einem Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person. Der Sachschaden wurde auf mehrere 10.000 Euro geschätzt. Im Rhein-Erft-Kreis hat sich die Polizei deshalb personell auf den Donnerstagabend (und nach einem Sieg der "Mannschaft" auch auf Sonntag) vorbereitet und verstärkt.

Bitte denken Sie daran:

Die Beachtung der Verkehrsregeln dient dem Schutz aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer.

Alkohol am Steuer und das Überfahren von roten Ampeln stellen schwerwiegende Ordnungswidrigkeiten oder gar Straftaten dar. Verboten sind zudem insbesondere: Das Sitzen auf Autodächern, das Stehen in Fahrzeugen (Cabriolet) oder Pritschenfahrzeugen, das Zufahren auf einzelne Personen oder Personengruppen, das Hinauslehnen des Körpers aus den Seitenfenstern/dem Schiebedach der Fahrzeuge, das Einfahren in Bereiche, in denen Fußgängerverkehr herrscht, das Heraushalten von Gegenständen aus den Fahrzeugen, die Personen gefährden könnten. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: