Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Räuber flüchtete nach Diebstahl aus Garage - Wesseling

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein auf frischer Tat überraschter Mann verletzte den Zeugen und rannte davon.

Ein Anwohner (56) bemerkte am Dienstag (05. Juli) um 11:30 Uhr einen Unbekannten an seiner Garage am Trierer Weg. Als der Mann ihn sah, ließ er zwei Werkzeugkisten fallen, stieß den 56-Jährigen zu Boden und rannte in Richtung Keldenicher Straße / Innenstadt davon. Der 56-Jährige wurde bei dem Sturz leicht verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge stahl der Täter einen Stemmhammer, eine Stichsäge und eine Kreissäge aus der Garage.

Er war nach Angaben des Geschädigten dunkelhäutig, 190 Zentimeter groß, 30-35 Jahre alt und hatte kurze, schwarze Haare. Er trug eine lange, dunkle Hose, eine blaue Jacke und ein blaues Basecap mit Italienflagge und Schriftzug "Italia". Er hinterließ am Tatort (Garagenhof) ein Mountainbike der Firma TORRETH vom Typ Bike Affairs. Es wurde von den Polizisten sichergestellt.

Zeugen werden gebeten, ihre Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon 02233 52-0 mitzuteilen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: