Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-DN: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl

Jülich (ots) - Am Montag, dem 07.01.2019, kam es gegen 16:00 Uhr in einem Drogeriemarkt zu einem räuberischen ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

19.05.2016 – 10:51

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Lasermessung auf der Landstraße - Frechen

POL-REK: Lasermessung auf der Landstraße - Frechen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Einer jungen Frau droht ein Fahrverbot als Folge für zu schnelles Fahren.

Streifenbeamte der Polizeiwache Frechen verfolgten am Dienstag (17. Mai) um 20:20 Uhr Tempoverstöße von Verkehrsteilnehmern. Die nicht angekündigte Messung erfolgte außerhalb der geschlossenen Ortschaft mit einem Lasermessgerät auf der Landesstraße 103 in Höhe der Einmündung des Holzweges. Eine 23-jährige Autofahrerin fuhr in ihrem Pkw an der Messstelle vorbei und wurde mit 104 km/h statt der dort erlaubten 50km/h gemessen. Neben dem einmonatigen Fahrverbot, einem Bußgeld in Höhe von 160,-- Euro sieht der Bußgeldkatalog einen Punkt im Flensburger Verkehrszentralregister vor.

Da die gefahrenen Geschwindigkeiten maßgeblich die Unfallfolgen beeinflussen, werden Polizeibeamte ganzjährig und zu jeder Zeit Geschwindigkeitsmessungen durchführen. Dazu meldet die Behörde regelmäßig die Standorte geplanter Messstellen. Das erwähnte Beispiel zeigt, dass die regelmäßigen Kontrollen an angekündigten oder nicht angekündigten Messstellen ihrer Grundlage und ihrer Berechtigung nicht entbehren.

In der Anlage befindet sich die Messstellenliste für die 21. Kalenderwoche für den Zeitraum vom 23. bis zum 28. Mai. (Anlage .pdf) (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung