Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt Räuberischer Diebstahl im Altenpflegezentrum

        Erftkreis (ots) - Ein bislang unbekannter Täter suchte am
Dienstagmittag (05.03.02)  die Büroräume eines Altenpflegeheimes auf
dem Münchweg in Erftstadt  auf und machte sich dort an den
Schreibtischen der Mitarbeiter zu  schaffen. Hieraus entwendete der
Tatverdächtige eine schwarze  Ledergeldbörse mit Bargeld in Höhe von
200 Euro, eine EC-Karte der  Kreissparkasse Köln sowie persönliche
Ausweisdokumente. Als der Mann gegen 12.30 Uhr von einem 24-jährigen
Angestellten  bemerkt und überrascht wurde, setzte sich der
Unbekannte durch den  Einsatz von Reizgas zur Wehr und flüchtete.
Der 24-Jährige erlitt  leichte Verletzungen und musste in einer
Augenklinik behandelt  werden. Der Tatverdächtige wird wie folgt
beschrieben: etwa 180 cm groß und schlank, gepflegte Erscheinung,
kurze  dunkelblonde Haare, bekleidet mit hellgrauer Jacke mit vielen
Taschen (ähnlich einer "Outdoor-Jacke") und dunkler Hose. Zudem
trug  er eine graue Kappe. Hinweise erbittet das
Kriminalkommissariat in Kerpen unter Tel.  02237 / 97302 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim



Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: