Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt Raub auf Taxifahrer - Tatverdächtige ermittelt

      Erftkreis (ots) - Wie mit Pressebericht vom 19.11.2001
berichtet, zeigte am frühen Morgen des 18.11.2001 ein Taxifahrer
bei der Polizei an, in Erftstadt-Liblar Opfer eines
Raubüberfalls geworden zu sein. Nach Schilderung des 36-jährigen
Mannes hatte er am Friesenplatz in Köln sechs Fahrgäste
aufgenommen, die ihn am Fahrtziel Carl-Schurz-Straße beraubten.
    Zwischenzeitlich konnten die sechs Tatverdächtigen ermittelt
und verantwortlich vernommen werden. Nach ihren
übereinstimmenden Aussagen habe es Streitigkeiten hinsichtlich
des geforderten Beförderunsgeldes gegeben; ein Raubdelikt habe
jedoch nicht stattgefunden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: