Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 84-Jährige beraubt - Brühl

Symbolfoto

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die beraubte Seniorin biss einer Täterin in die Hand.

Am Sonntagnachmittag (4. Oktober) um 13:45 Uhr wurde das Opfer auf der Straße "Alte Bohle" aus einem Auto heraus angesprochen. Die drei Insassen (ein Mann, Fahrer, zwei Frauen, Beifahrerin und im Fond sitzende) fragten nach dem Weg zum Brühler Krankenhaus. Die 84-Jährige ging hilfsbereit auf das Fahrzeug zu. Nach der Ortsauskunft wurde, sie angeblich aus Dankbarkeit, von beiden Frauen jeweils an den Händen angefasst. Dabei entriss ihr eine Frau die getragene goldene Rolex Armbanduhr vom Arm. Um sich aus dem andauernden Griff zu lösen, biss die Seniorin einer Frau in den Arm. Während der letzten Sekunden der Tat kam ein Zeuge hinzu. Er bemerkte aus etwas Entfernung die Flucht des Autos in Richtung Liblarer Straße. Bei dem Auto soll es sich um einen älteren, grau/grünen Mercedes mit V 6 oder V 8 Motor und deutschem Kennzeichen handeln. Die Fahrzeuginsassen waren alle zwischen 20 und 25 Jahre alt. Die beiden Frauen waren korpulent, trugen bunte Kleidung und viel Goldschmuck. Der Mann hatte dunkles kurzes Haar; die Frauen trugen die dunklen Haare schulterlang.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Brühl, Telefon 02233 -52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: