Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unbekannter schoss nachts auf Glasflächen - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 29 Fahrzeuge und eine Bushaltestelle wurden Pfingstmontag beschädigt. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

In der Zeit zwischen 00:00 Uhr und 06:00 Uhr schoss ein Unbekannter am Pfingstmontag (25. Mai) auf 29 abgestellte Fahrzeuge in den Ortslagen Balkhausen, Blatzheim, Kerpen, Horrem, Sindorf, Brüggen und Türnich. Die Fahrzeuge wiesen Einschusslöcher in der Heckscheibe oder der linken, zur Straße gelegenen, Fahrzeugseite auf. Daher vermuten die Ermittler, dass der Unbekannte durch die Beifahrerseite während der Vorbeifahrt aus einem Fahrzeug heraus auf die Fahrzeuge schoss.

Nach erster Spurenlage handelte es sich um eine kleinkalibrige Schusswaffe. Projektile wurden an den Tatorten nicht gefunden, auch keine Patronenhülsen. Neben den Fahrzeugen wurde eine Bushaltestelle an der Nußbaumallee in Türnich beschossen. Eine der beiden hinteren Scheiben lag zersprungen auf dem Boden. Die Scheibe einer Reklamefläche wies ein Einschussloch auf (siehe Foto der Polizei).

Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge etwa 15.000,- Euro.

Die Kriminalpolizei in Kerpen übernahm die Ermittlungen. Die Beamten fragen: "Wer hat im relevanten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen und kann Hinweise zu deren Identität machen?" Zeugen melden sich bitte über Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: