Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes - Nachtrag Täterbeschreibung

      Erftkreis (ots) - Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben
bekannt:

    Heute kam es gegen 10:35 Uhr in Elsdorf-Angelsdorf auf der Gladbacher Straße (Zufahrt zur Eugen-Langen-Realschule) zu einem versuchten Tötungsdelikt zum Nachteil eines 39-jährigen Mannes aus Bergehim (Deutscher).

    Die Täterbeschreibung konnte auf Grund der ersten Ermittlungen wie folgt konkretisiert werden:     Cirka 175 - 185 cm groß, circa 29 - 25 Jahre alt, blonde kurze Haare.     Der Mann war mit einer dunklen Kopfbedeckung (Wollmütze oder Kappe), einer dunklen Daunenjacke und einer dunklen Jogginghose bekleidet.

    Zeugen beobachteten neben dem flüchtigen Mann eine weitere Person. Es kann derzeit nicht gesagt werden, ob es sich um einen Mittäter oder Zeugen handelt.     Dieser Mann wird wie folgt beschrieben: circa 175 - 180 cm groß, 20 - 25 Jahre, dunkle Haare.     Er trug eine graugrüne Jacke, ähnlich einem Parka und eine helle Jeans.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: