Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Alkoholfahrt endet mit Verkehrsunfall - Hürth

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 25-Jähriger fuhr mit knapp zwei Promille gegen zwei geparkte Pkw.

Ein 32-jähriger Zeuge hörte am Montag (01. Dezember) um 01:20 Uhr einen lauten Knall auf der Krankenhausstraße. Er sah dort einen beschädigten Pkw und einen darin sitzenden Mann. Der Zeuge eilte zur Unfallstelle informierte die Rettungskräfte.

Polizeibeamte ermittelten, dass der 25-Jährige mit seinem Pkw in Richtung Horbeller Straße fuhr. In Höhe der Hausnummer 104 (Tankstelle) kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei dort abgestellte Pkw. Anschließend wurde sein Fahrzeug nach rechts geschleudert. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 32.000,- Euro. Die Geschädigten wurden benachrichtigt und das Fahrzeug des 25-Jährigen auf eigenem Wunsch abgeschleppt.

Ein Atemalkoholvortest ergab beim Fahrer einen Wert von 1,98 Promille. Nach der Blutprobenentnahme wurde sein Führerschein sichergestellt und eine Anzeige gefertigt. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: