Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Hermülheim Ergänzung zum Banküberfall vom 20.09.01
Foto 1

      Erftkreis (ots) - Am Donnerstagnachmittag (20.09.01)
überfiel gegen 14.35 Uhr ein Einzeltäter die Filiale der
Kreissparkasse in Hermülheim auf der Krankenhausstraße.
    Zeugenaussagen zufolge flüchtete der Mann nach Tatausführung
zu Fuß auf der Krankenhausstraße in Richtung Hürth-Mitte. Der
Täter hat ein durch mehrere Narben sowie Aknebildung
gezeichnetes Gesicht. Er war mit einer dunklen Langjacke mit
grünmeliertem Karomuster bekleidet. Bei der benutzten Tatwaffe
soll es sich um eine schwarze Pistole handeln.
    Für Hinweise, die zur Wiederbeschaffung der Beute und / oder
Festnahme des Täters führen, hat das geschädigte Geldinstitut
eine Belohnung in Höhe von 1 000 DM ausgesetzt.
    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 in Hürth unter
Tel. 02233 / 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: