Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Arbeitsunfall

      Erftkreis (ots) - In Pulheim wurde am heutigen
Donnerstagmorgen (5.9.) ein Bauarbeiter (43) bei einem
Arbeitsunfall schwer verletzt. Der Mann wurde mit einem
Hubschrauber zur ärztlichen Behandlung in das Krankenhaus
Köln-Merheim transportiert.
    Um 8.40 Uhr wurde an einem Einfamlienhausneubau in der
Käthe-Kollwitz-Straße ein Treppenfertigteil aus Beton mit einem
Kran auf das obere Stockwerk gehievt. Der Bauarbeiter sollte das
an vier Ketten schwebende Teil in seiner Endposition fixieren.
Unmittelbar vor Erreichen dieser Position löste sich an der Last
eine der vier Ketten. Reflexartig trat der 43-Jährige zurück und
stürzte durch das Treppenhaus in den Erdgeschossbereich. Der
Verletzte wurde am Unfallort notärztlich behandelt, wobei eine
Beckenfraktur, die Fraktur beider Beine und multiple innere
Verletzungen diagnostiziert wurden.
    Das Amt für Arbeitsschutz wurde über den Unfall in Kenntnis
gesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: