Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Liblar Neun Verletzte bei Verkehrsunfall

      Erftkreis (ots) - In Erftstadt-Liblar kippte am
Sonntagnachmittag (2.9.) ein von einem Traktor gezogener
Anhänger um, auf dem zu diesem Zeitpunkt zwölf Personen
befördert wurden. Acht Fahrgäste und der Traktorfahrer (42)
wurden bei dem Unfall leicht verletzt.
    Im Rahmen eines Pfarrfestes hatte der 42-Jährige Rundfahrten
mit einem selbstgebauten Anhänger durchgeführt, der von einem
Traktor gezogen wurde.
    Um 15.35 Uhr befuhr das Gespann die Bahnhofstraße in
Richtung Schlunkweg. Als der 42-Jährige den dortigen P&R
Parkplatz umfahren wollte, kippte der Anhänger im Verlauf einer
Linkskurve nach rechts um. Dabei stürzten alle zwölf Personen
vom Anhänger zu Boden, wobei sich acht Mitfahrer verletzten; der
Fahrer des Traktors wurde ebenfalls verletzt.
    Nach ärztlicher Behandlung am Unfallort wurden die
Verletzten zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus
Frauentahl transportiert.
    Bei einer Inaugenscheinnahme des Gespanns wurde
festgestellt, dass es sich bei dem Anhänger um einen Selbstbau
handelt, der nicht zum Straßenverkehr zugelassen ist. Weiterhin
verfügt der 42-Jährige nicht über eine entsprechende
Fahrerlaubnis, die zum Führen dieses Gespanns erforderlich ist.
    Im Rahmen der Unfallermittlung wurden Hänger und Zugmaschine
sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: