Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Kollision mit Leichtkraftrad - Kind schwer verletzt - Heiligenhaus - 1905144

Mettmann (ots) - Am Donnerstagabend des 23.05.2019, gegen 18:00 Uhr, kam es an der Kurt-Schumacher-Straße 12 ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

21.07.2014 – 10:45

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Versuchter Trick-Diebstahl/ Pulheim

POL-REK: Versuchter Trick-Diebstahl/ Pulheim
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein 80-Jähriger wehrte sich lautstark.

Der Mann kehrte Freitagmittag (18. Juli, 13.00 Uhr) mit dem Auto zu seinem Haus an der Rurstraße zurück. Als er ausstieg, kamen zwei Frauen auf ihn zu. Die Ältere hielt eine Karte in der Hand und fragte nach dem Weg. Er bemerkte, dass die Jüngere sich währenddessen an seinem Handgelenk zu schaffen machte. An diesem trug er eine Uhr und ein Armband. Er stieß die Frau von sich weg. Als die Jüngere ihn gewaltsam packen wollte, schrie er lautstark "Polizei". Die beiden Täterinnen flüchteten ohne Beute zu einer dunkelblauen Mercedes-Benz C-Klasse, die auf der Straße wartete. Am Steuer saß ein circa 40-jähriger Mann. Sie flüchteten in Richtung Peter-Wolff-Straße.

Die ältere Täterin war 35-40 Jahre alt und circa 170 Zentimeter groß. Die Jüngere war 25-30 Jahre alt und circa 160 Zentimeter groß. Beide Frauen hatten ihre langen, schwarzen Haare zu einem Zopf gebunden. Sie trugen schwarze Kleider, die fast bis zum Boden reichten. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0.

Weitere Informationen zum Thema Trickdiebstahl und wie Sie sich schützen können, finden Sie unter:

http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl-und-einbruch/taschendiebstahl.html (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung