Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Kontrollergebnis

      Erftkreis (ots) - Mit dem Wiederbeginn der Schule führte
die Erftkreispolizei in der Woche vom 20. bis 24.8.2001
Kontrollen zur Schulwegsicherung durch.
    Dabei wurden insgesamt -4627- Kraftfahrzeugführer auf die
Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, insbesondere
auf Schulwegen, überprüft.
    -343- Fahrzeugführer überschritten die vorgeschriebenen
Geschwindigkeiten und wurden mit Verwarngeldern belegt; 23
dieser Verkehrsverstöße mussten mit einer Anzeige geahndet
werden.
    Die höchste gemessene Geschwindigkeit bei 30 km/h zulässiger
Höchstgeschwindigkeit betrug 64 km/h, bei zulässigen 50 km/h
wurden als höchste Geschwindigkeit 75 km/h gemessen.

    Bei der Kontrolle der Sicherung und Mitnahme von Kindern wurde festgestellt, dass in -23- Fällen Fahrer den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. In -13- Fällen wurden Kinder ohne die entsprechende Sicherung befördert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: