Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Blitzeinbruch scheiterte - Bergheim

POL-REK: Blitzeinbruch scheiterte - Bergheim
Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Täter fuhren mit einem Pkw in den Eingang eines Juweliergeschäftes.

Eine Zeugin (44) wurde in der Nacht zum Dienstag (18. Februar) gegen 03:40 Uhr durch laute Geräusche auf der Hauptstraße geweckt. Sie blickte aus dem Fenster und sah die blinkende Alarmanlage eines Juweliergeschäftes. Die Zeugin informierte über Notruf 110 die Polizei.

Die Beamten stellten am Tatort fest, dass Unbekannte mit einem Pkw rückwärts in die Eingangstür des Geschäftes fuhren. Dabei wurde die Tür aus dem Rahmen gestoßen und die Verglasung der Tür verkeilte sich.

Der Wagen wurde im Heck stark beschädigt. Fahrer und Beifahrer fuhren - ohne in das Geschäft zu gelangen - in Richtung Südweststraße davon. Beide Männer waren vermummt. Einer trug eine schwarze, der andere eine weiße Jacke.

Bei dem benutzten Pkw handelt es sich ersten Ermittlungen zufolge um einen in der Nacht zuvor (Montag, 17. Februar, 19:00 Uhr) in Quadrath-Ichendorf , Am Wildwechsel entwendeten, dunklen Seat Toledo älteren Baujahres.

Eine Unbekannte lief nach Zeugenaussagen zeitgleich mit dem Notruf vom Tatort in Richtung Aachener Tor. Sie war circa 175 Zentimeter groß und mit einer schwarzen Daunenjacke mit Kapuze und Fellbesatz bekleidet. Die Frau lief in Höhe der Erft an der Hauptstraße in Richtung Krankenhaus davon. Zudem fuhr ein unbekannter Kleinwagen am Tatort vorbei. Diese (wahrscheinlich unbeteiligten oder verängstigten) Zeugen werden dringend von der Polizei gesucht!

Der Geschädigte hat für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 1000,- Euro ausgelobt.

Das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim ist unter der Telefonnummer 02233 52-0 zu erreichen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: