Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vermeintliche Ladendiebe festgenommen - Bedburg

POL-REK: Vermeintliche Ladendiebe festgenommen - Bedburg
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine aufmerksame Kundin meldete ihre Beobachtungen dem Kassenpersonal eines Verbrauchermarktes.

Die Kundin war am Dienstagmittag (14. Januar) gegen 13:30 Uhr im Verbrauchermarkt an der Adolf-Silverberg-Straße. Dort sah sie zwei Männer, die Pflegeartikel in ihre Jacken steckten. Ihre Beobachtungen meldete die Zeugin unverzüglich dem Kassenpersonal. Die vermeintlichen Diebe bemerkten, dass sie entdeckt wurden und flüchteten aus dem Laden. Dabei warf einer der Täter das Diebesgut auf den Boden. Diesen Mann hielten die Angestellten bis zum Eintreffen der Polizei fest, der andere flüchtete in unbekannte Richtung.

Der 18-Jährige war der deutschen Sprache nicht mächtig. Er händigte einen rumänischen Pass aus und konnte keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik benennen. Er wurde vorläufig festgenommen. Den zweiten, flüchtigen Täter beschrieben die Angestellten den Beamten.

Auf dem Weg zur Polizeiwache fiel ein ähnlich beschriebener Mann an einem abgestellten LKW unweit des Verbrauchermarktes an einem Baustoffhandel auf. Er wurde wegen des dringenden Verdachtes des Ladendiebstahls vorläufig festgenommen. Der Tatverdacht gegen ihn konnte in seiner Vernehmung nicht erhärtet werden. Er wurde entlassen.

Die Staatsanwaltschaft Köln stellte keinen Antrag auf Hauptverhandlungshaft und entließ den 18-Jährigen nach der kriminalpolizeilichen Vernehmungen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: