Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Motorrollerfahrer nach Sturz schwer verletzt

      Erftkreis (ots) - Den Nord-Süd-Weg, eine Verbindung
zwischen der Clemens-August-Straße und der Liblarer Straße,
befuhr am Dienstagabend (3.7.) ein Motorrollerfahrer (38). Aus
bisher unbekannter Ursache verlor der 38-Jährige gegen 22.30 Uhr
die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte. Dabei schlug er mit
dem unbehelmten Kopf auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer.
Der bewusstlose Mann wurde zur Behandlung zunächst in das
Krankenhaus Brühl transportiert und von dort in die Uniklinik
Köln verlegt. Da in der Atemluft des 38-Jährigen Alkoholgeruch
festgestellt worden war, wurde die Entnahme einer Blutprobe
angeordnet.
    Bei einer Überprüfung des Motorrollers wurde festgestellt,
dass an dem Fahrzeug technische Manipulationen durchgeführt
wurden, die gleichzeitig zu einer Erhöhung der
Höchstgeschwindigkeit führen. Dadurch wird der Roller
führerscheinpflichtig, eine entsprechende Fahrerlaubnis besitzt
der 38-Jährige jedoch nicht.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: