Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ladendiebe verfolgt - Kerpen

POL-REK: Ladendiebe verfolgt - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine 23-jährige Zeugin beobachtete den Diebstahl und lief den Tätern hinterher.

Die Zeugin befand sich am Mittwoch (04. Dezember) gegen 17:25 Uhr am Haupteingang eines Bekleidungsgeschäftes an der Marienstraße. Sie bemerkte eine Gruppe aus fünf Männern, die sich verdächtig verhielt. Einer der Männer betrat das Geschäft und hielt sich bei der Kinderbekleidung auf, ein weiterer stand am Eingang "Schmiere". Der Mann griff sich drei Kinderdaunenjacken und flüchtete mit den anderen Männern aus dem Laden in Richtung Stiftsstraße.

Die 23-Jährige forderte die Männer auf, stehen zu bleiben und verfolgte sie. Die Gruppe teilte sich in Richtung Stiftsstraße und Kölner Straße. Dort verlor die Zeugin die Täter aus den Augen. Sie ging zurück zum Tatort und veranlasste den Notruf bei der Polizei.

Die Beamten trafen auf eine weitere Zeugin, die angab, dass drei Männer aus Richtung Hahnenstraße in Richtung Judengasse liefen.

Der Haupttäter war 25 - 35 Jahre alt und circa 180 Zentimeter groß. Er war von schlanker Statur und hatte kurze, dunkle Haare. Er trug eine blaue Jacke. Der Mann, der "Schmiere" stand, trug eine schwarze Sporthose mit weißen Streifen und eine schwarze Jacke. Auf dem Kopf trug er eine Nike-Mütze.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0 (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: