Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Berauscht im Straßenverkehr/ Frechen

Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 20-jähriger setzte sich trotz Drogenkonsums hinters Steuer.

Polizeibeamte führten am Dienstagmorgen (19. November, 02.00 Uhr) eine gezielte Verkehrsüberwachung an der Kölner Straße durch. Ihnen fiel ein Pkw auf, der von der Hermann-Seger-Straße verbotswidrig nach links auf die Kölner Straße abbog. Aufgrund der unsicheren Fahrweise hielten die Beamten das Fahrzeug an und stellten den Fahrer zur Rede. Er räumte ein, am Vorabend mehrfach an einem Joint gezogen zu haben. Ein Drogenschnelltest fiel positiv auf Amphetamine und THC aus. Die Beamten nahmen den 20-Jährigen mit auf die Polizeiwache. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Er gab an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren gegen den jungen Mann ein wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Einfluss von berauschenden Mitteln. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: