Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Versuchter Raub aufgeklärt - Hürth

Ermittler

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die am Tatort gefundenen Spuren führten zu polizeibekannten Verdächtigen!

Die Tat ereignete sich am frühen Freitagmorgen des 28. Dezember vorigen Jahres. Wir berichteten am selben Tag über den Vorfall in einem Schnellrestaurant an der Luxemburger Straße.

Nach der Tat sicherte der Erkennungsdienst der Polizei Spuren am Tatort. Darunter befand sich auch "DNA" - fähiges Material. Die Auswertung führte zu zwei Männern aus Brühl. Sie waren zur Tatzeit 20 und 21 Jahre alt. Beide wurden vernommen und räumten die Tat ein. Sie sind bei der Polizei wegen ähnlich gelagerter Straftaten bekannt und befinden sich derzeit auf freiem Fuß. Das Ermittlungsverfahren wird nun von der Staatsanwaltschaft auf Klagerhebung wegen versuchten schweren Raubes geprüft.(ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: