Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunkener Ladendieb - Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 2,32 Promille zeigte das Testgerät bei der Anzeigenaufnahme des Ladendiebstahls an. Eine halbe Stunde später kam er den selben Polizeibeamten auf einem Fahrrad entgegen.

Am Montagabend (8. Juli, 19:50 Uhr) verließ der 40-Jährige Bergheimer in Frechen auf dem Zedernweg einen Verbrauchermarkt. In seinem Rucksack trug er mehrere Pakete Kaffee. Die hatte er in dem Geschäft vor einem Zeugen entwendet. Der Zeuge (Ladendetektiv) hielt ihn hinter der Kasse an und verständigte die Polizei. Der Alkoholtest ergab den dargestellten Wert. Aus Gründen der Verhältnismäßigkeit wurde auf die Entnahme einer Blutprobe verzichtet und die Strafanzeige gefertigt.

Er kam eine halbe Stunde später den selben Beamten (von der Anzeigenaufnahme) auf einem Fahrrad auf der Uesdorfer Straße, in Schlangenlinien fahrend, entgegen.

Sie hielten ihn an und nahmen ihn mit zur Blutprobe. Diese ordnete ein Staatsanwalt an, dem nun eine weitere Strafanzeige vorgelegt wird, wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.(ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: