Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallflucht vereitelt - Bergheim

POL-REK: Unfallflucht vereitelt - Bergheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aufmerksamer Zeuge (49) informierte die Polizei.

Auf dem Bahnhofsparkplatz an der Kölner Straße beobachtete der Zeuge um 12:50 Uhr ein Rangiermanöver. Eine Frau fuhr mit ihrem Pkw aus einer Parklücke heraus und stieß dabei gegen ein abgestelltes Fahrzeug eines 49-Jährigen. Die Fahrerin stieg aus, begutachtete den entstandenen Schaden und fuhr davon. Der 49-jährige Zeuge merkte sich das Kennzeichen des Fahrzeuges und das Aussehen der flüchtigen Fahrerin. Er informierte die Polizei.

Eine Streifenwagenbesatzung bemerkte das Fahrzeug an der Einmündung der Landesstraße 361 / Bundesstraße 477 und hielt es an. Die 41-jährige Fahrerin gab an, einen Zusammenstoß mit dem anderen Pkw zwar bemerkt, jedoch an dem Fahrzeug keinen Schaden festgestellt zu haben. An ihrem Fahrzeug fanden die Beamten frische Unfallspuren. Sie fertigten eine Verkehrsunfallanzeige. Den Gesamtsachschaden schätzen die Beamten auf etwa 2.000,-- Euro. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: