Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Drogenfahrt beendet - Bergheim

POL-REK: Drogenfahrt beendet - Bergheim
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit einem halben Kilogramm Amphetamine und einem hohen Geldbetrag wurde ein 23-Jähriger festgenommen.

Der 23-Jährige wurde am frühen Donnerstagmorgen (16. Mai, 03:30 Uhr) mit seinem Pkw auf der Heppendorfer Straße von Polizeibeamten angehalten und überprüft. Sein nervöses Verhalten deutete auf den Konsum von Betäubungsmitteln hin. Er gab die Einnahme von Drogen vor Antritt der Fahrt zu.

Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten in der Kleidung des 23-Jährigen und im Kofferraum ein halbes Kilogramm Amphetamine und einen hohen Bargeldbetrag in kleinen Scheinen. Im Fahrzeug lag ein Teleskopschlagstock und Aufbruchwerkzeug.

Der 23-Jährige wurde festgenommen und das Fahrzeug mitsamt den Funden sichergestellt. Seine Wohnung und der Pkw wurden mit Hilfe eines Drogenspürhundes durchsucht. Dabei fanden die Beamten keine weiteren Betäubungsmittel.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen des Drogenbesitzes, dem Verdacht des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln, Verstoßes gegen das Waffengesetz, des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Betäubungsmitteleinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Nach der Vernehmung wurde der 23-Jährige wegen fehlender Haftgründe entlassen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: