Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Täter lag im Kofferraum - Bergheim

Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aufmerksamer Zeuge meldete Metalldiebe an der Kirche.

Am Samstag (04. Mai) weckten verdächtige Geräusche einen 26-jährigen Zeugen um 01:20 Uhr an der Domackerstraße. Er sah an der Fassade der Kirche St.- Laurentius zwei Männer. Einer stand auf den Schultern des Anderen und schraubte die Regenfallrohe aus Kupfer ab. Der Zeuge rief aus sicherer Distanz vorbildlich über Notruf 110 die Polizei.

Die Polizeibeamten stellten hinter dem Kirchengelände fest, dass dort mehrere Kupferrohre zum Abtransport bereitlagen.

Bei der Durchsuchung des Geländes, bei der ein Diensthund eingesetzt war, wurden beide Unbekannten nicht gefunden. Die Beamten überprüften die Fahrzeuge im Umfeld der Kirche. Bei einem unverschlossenen Wagen fiel auf, dass der Zündschlüssel steckte. Im Kofferraum fanden die Beamten einen der Täter (46) und nahmen ihn fest. Der zweite Täter floh zuvor unerkannt.

Am nächsten Morgen (Sonntag, 05. Mai) erschienen um 11:45 Uhr zwei rumänische Personen (männlich, 29 / weiblich, 36) in der Polizeiwache, um sich nach dem festgenommenen 46-Jährigen zu erkundigen. Sie gaben an, sich zu kennen. Eine Überprüfung der Beamten ergab, dass der 29-Jährige mit Haftbefehl wegen Diebstahls gesucht wurde. Er wurde festgenommen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: