Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizisten angegriffen/ Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Polizist verletzte sich leicht.

Mittwochnacht (17. April, 00.00 Uhr) rief ein Zeuge die Polizisten der Wache Frechen in die Stresemannstraße. Dort liefen zwei Personen umher, einer schieße mit einer Waffe. Die Beamten trafen auf zwei junge Männer (20, 21). Der 21-Jährige griff im Verlauf des Einsatzes (Sachverhaltsklärung) einen der Polizisten an. Mit einfacher körperlicher Gewalt wehrte dieser den Angriff ab. Sein Diensthemd zerriss und er verletzte sich leicht. Eine Schreckschusspistole wurde in der Nähe gefunden. Der 21-Jährige räumte ein, die Waffe würde ihm gehören. Einen Waffenschein habe er nicht. Den 21-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte, vorsätzlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: